## CONTENT ##
Anzeige
Veranstaltungen

Buntes Treiben rund ums Rathaus

Der Pfingstmarkt in Mundelsheim am 6. Juni steht im Zeichen von 600 Jahren Marktrecht

Der Mundelsheimer Pfingstmarkt hat in diesem Jahr wieder viel zu bieten. Fotos: Archiv/Werner Kuhnle

4.06.2022

Das Jahr 2022 ist ein ganz besonderes für Mundelsheim: Vor 600 Jahren – nämlich 1422 – wurde der Gemeinde das Marktrecht verliehen. Dieses Ereignis und das dazugehörige Jubiläum müssen gebührend gefeiert werden. Deswegen stehen Veranstaltungen und Feste der Gemeinde und ihrer Vereine ganz im Zeichen dieses Jubiläums.

So auch der Mundelsheimer Pfingstmarkt, der am kommenden Montag, 6. Juni, stattfindet: Von 8 bis 18 Uhr zeigen Vereine, Selbstständige und Gewerbetreibende rund um das Rathaus, was sie zu bieten haben. Die Besucherinnen und Besucher des „Jubiläumspfingstmarktes“ dürfen sich auf ein buntes Rahmenprogramm, Historisches vom Geschichtsverein und spezielle Jubiläums-Aktionen freuen: Direkt neben dem Rathaus ist ein Stand mit Jubiläumsartikeln geplant: Hier können Interessierte Jubiläumspflanzen mit Plaketten sowie T-Shirt erwerben.

MITTELALTERLICHE HANDWERKERSTRAßE

In diesem Jahr befassen sich die Selbstständigen und Gewerbetreibenden der Gemeinde mit dem Thema Mittelalter: Die von ihnen gestaltete Handwerkerstraße, als Verlängerung des Marktes in der Lange Straße und Hessigheimer Straße, informiert über Leistungen von Handwerk und Handel und zeigt alte Traditionen sowie neue Trends auf. Eine Tanz- und eine Musikgruppe bereichern die Handwerkerstraße mit mittelalterlichem Tanz und passender Musik.

Auch die Gaumen der Besucherinnen und Besucher werden verwöhnt: So backen die Landfrauen Brot im Backhaus in der Hindenburgstraße, der Käsbergkeller Mundelsheim stellt seinen exklusiven Jubiläumswein vor, auch einen Jubiläumssaft von der Fruchtsaftkelterei Schütz wird es geben. Die Weine und Sekte des Käsbergkellers Mundelsheim und der Lauffener Weingärtner eG werden in der Handwerkerstraße ausgeschenkt.

Eine Besonderheit auf dem Pfingstmarkt ist auch in diesem Jahr der Gottesdienst im Freien um 9.30 Uhr auf dem Platz vor dem Bürgerhaus. Er wird ökumenisch gefeiert mit Verantwortlichen der katholischen und der evangelischen Kirchengemeinde. Und er wird wieder feierlich musikalisch gestaltet von der Musikkapelle und dem Posaunenchor Mundelsheim. Bei schlechtem Wetter wird der Gottesdienst in die Nikolauskirche verlegt.

MUSEUM IN DER STIFTSSCHEUER

Ab 11 Uhr können Interessierte die Stiftsscheuer in der Marktstraße besuchen. Dort lädt der Geschichtsverein bis 17 Uhr zur Weinbauausstellung samt Küfer- und Wagnerwerkstatt ein. Der Eintritt ist frei. Vor dem Museum zeigt Albrecht Leize seine Korbmacher-Kunst.

Gewinne für Fenster oder Garten gibt es bei der Pflanzentombola des CVJM Mundelsheim. Die Handballabteilung des Turnvereins Mundelsheim bewirtet die Marktbesucher auf dem Platz vor dem Gasthaus Sonne. Auch der Sozialverband VdK ist mit einem Infostand vertreten. Der Platz vor dem Bürgerhaus ist fest in musikalischer Hand: Die Musikkapelle Mundelsheim wird dort Besucherinnen und Besucher den ganzen Tag über musikalisch unterhalten und kulinarisch verwöhnen. pm/red